Freitag, 14.07.2017

Mein letzter Tag in Wellington

Heute war es soweit mein letzter Tag in Wellington. Meine Gastmutter hatte heute frei, also haben wir alle etwas zusammen gemacht. Morgens sind wir in die Stadt gefahren. Die Familie war dann bei einer Abschiedsfeier und ich habe etwas in der Stadt gebummelt. Danach sind wir in ein Café. Es war so viel es gab dort riesige Milchschakes, ich bin immer noch satt davon. Sind danach bisschen durch Wellington gefahren.

Unser nächstes Ziel waren die "Weta Caves". Das sind die Studios die für sie Gestaltung von "Herr der Ringe" verantwortlich sind. Ausserdem auch für "Avatar","King Kong",Die Chroniken von Narnja" und viele viele mehr. Ich dürfte aber nur im Shop Fotos machen. Wir haben eine Tour gemacht bei der wir uns viele Werke anschauen konnten und es wurde erzählt wie  und aus was Kostüm und Waffen sind und welche Tricks angewendet wurden. War alles sehr cool und ein toller Abschluss. 

Zuhause habe ich dann meine Sachen zusammen gepackt. Von den Jungs habe ich jeweils eine Karte bekommen und von meiner Gastmutter eine Kette mit einem "Grünstein". Das besondere an dieser Kette ist, dass man sich die Kette nicht selbst kaufen kann oder wünschen, es geht natürlich aber man sollte es nicht (Tradition). Zum Abendessen gab es dann Pizza und wir haben uns "Moana" angesehen. 

Wir sind rechtzeitig abgefahren. Da ich nun über Nacht mit dem Bus nach Auckland fahre. Der Bus hatte Verspätung und ich habe mir Sorgen gemacht weil mein Koffer schwere war als erlaubt und das hat den Busfahrer garnicht interessiert. Der wollte einfach nur mein Ticket sehen und keine Frage über Gewicht meiner Sachen. 

Bis jetzt fühlte es sich für mich noch an,  als ob ich auf Reise gehen würde. Ich denke sobald ich um Flugzeug bin wird es klarer das ich die Kinder ersteinmal nicht mehr Wiedersehen werde.